Als Elternberaterin und Coach

verstehe ich mich als Ihr Impulsgeber und Wegbereiter, der Ihnen
mit Neugierde, Wertschätzung und Akzeptanz begegnet. Als ein Gegenüber auf Augen- und Herzhöhe mit Professionalität, Lösungsorientierung und Humor begleite ich Sie auf ihrem Weg.

Ich sehe genau hin und höre Ihnen und Ihrem Kind jederzeit aufmerksam zu. So ist es mir möglich eine sinnvolle und feinfühlige Analyse vorzunehmen und zuvor nicht Sichtbares verständlich zu machen.

Mit Achtsamkeit und Transparenz sowie einem hohen Verantwortungsgefühl meinerseits, bringen wir gemeinsam einen Lösungsprozess voran. Dabei prüfe ich immer wieder, wann
und auf welche Weise Veränderungen notwendig und nützlich sind.

Es ist mir ein großes Anliegen jeden, unabhängig von Herkunft und Kultur, in seiner persönlichen Situation zu respektieren und ein vertrauensvolles Miteinander aufzubauen.

 
Bedürfniss- und Bindungsorientierung

Ausgehend davon, dass die Verbindung zu unserem Kind ein wichtiges Gut ist, das es zu bewahren und zu entwickeln gilt, ist einer meiner Anleitungsschwerpunkte die Sichere Bindung.

Um sich physisch, mental und emotional gesund zu entwickeln brauchen alle Neugeborenen bis zum Ende des Kleinkindalters eine Menge bestimmter Erfahrungen. Grundlage hierfür ist ein liebevoller, authentischer und klarer Umgang mit dem Kind. Sie hierbei zu begleiten und dabei auch Ihre Bedürfnisse als Eltern nicht aus den Augen zu verlieren ist meine Aufgabe.

 
Die Umwelt be(tr)achten

Im Rahmen eines systemischen Ansatzes betrachte ich als Coach nicht nur ein einzelnes Familienmitglied, sondern berücksichtige auch das soziale Umfeld – mit anderen Worten, dass System in dem Sie sich befinden. Nur so können Lösungen entstehen die nachhaltig sind
und daraus eine Lern- und Gewinnsituation für alle resultieren.

Durch meine langjährige und fortlaufende Tätigkeit im klinischen Frühgeborenenbereich kann ich besonders gut nachvollziehen, welchen Belastungen Sie und Ihr/e Kind/er möglicherweise bei einem zu frühem Start ins Leben ausgesetzt waren. Der wichtige Blick auf dieses Detail ihres Lebens, mit allen Folge und Auswirkungen, fließt in meine Arbeit und die Beratung immer mit ein.

 
Lösungsorientierung

Meine Arbeitsweise ist lösungsorientiert, was bedeutet, wie ein Problem oder Verhaltensmuster entstanden ist, ist erstmal zweitrangig. Mein Blick richtet sich stattdessen auf die aktuellen
Ziele und Wünsche. Ich unterstütze Sie dabei herauszufinden, welche Ressourcen Sie im Laufe Ihrer Geschichte bereits erworben haben, die Ihnen zur Verfügung stehen, um eine Herausforderung bestmöglich zu meistern.

 
Ressourcenorientierung

Ich weiß, dass Sie die Potentiale und Fähigkeiten für Ihren eigenen (neuen) Weg bereits in sich tragen, obwohl Sie dies vielleicht in einer aktuell besonders anstrengenden Lebensphase gerade nicht mehr spüren. Daher ist es meine Aufgabe Ihnen zu ermöglichen durch passende Fragestellungen und systemische Methoden neue Perspektiven oder Blickwinkel einzunehmen. So können Sie sich als Familie weiterentwickeln und individuelle Lösungen für ein mögliches Problem im Säuglings- oder Kleinkindalltag finden.


 
ERKENNEN und VERSTEHEN befähigt uns leichter zu neuem HANDELN

(Sabine Kälber)